Seite durchsuchenSeite empfehlenDruckenKontakt

Ferienfreizeit - Betreuerteam

 

Die 34 Betreuer:


Jede Fahrt wird von 11 bis 13 Erwachsenen begleitet. Was wären die Fahrten ohne die Betreuer?! Von Anfang an dabei waren Renate Kaup und Rudi Wieczorek. Sie reisen jetzt zum 10. Mal mit. Ihnen folgt dicht Werner Ape, der nun zum 9. Mal im Betreuerteam ist. Isabel Böke bringt es auf das 8. Mal und Rainer Schulte wiederholt zum 7. Mal. Eberhard Kaup fuhr 6 Mal mit. Auf beachtliche fünf Fahrten brachten es: Klaus Henneke, Heike und Manfred Schirrmeister und Steffi van Olphen.

Mit dabei waren und/oder sind auch Claudius und Eva Bambeck , Jörg und Silke Dirks, Friedhelm Fründ, Inge Hesse, Vanessa Knoop, Mechthild Köhne, Erika Lammers, Natalie Martin, Beate Nordhues, Susanne Pohler, Gaby Redder, Albert und Ruth Schulte, Vanessa Voits, Nicole Vollmer und Elisabeth Willeke.


Und der Nachwuchs kommt längst aus den eigenen Reihen. Mit Gérard Martsch, Jana Wydrinna, Sven Zumdick , Lukas, Marisa und Marius Kaup rückten schon die ersten ehemalige Teilnehmer in den Betreuerstab nach. Der SVS möchte sich an dieser Stelle ausdrücklich bei allen ehrenamtlichen Betreuern bedanken, die diese Ferienfreizeiten überhaupt erst möglich gemacht haben.

 

Renate Kaup

Renate Kaup

Ich bin gerne im Team der FFZ, weil …

… ich diese Art von Aktivurlaub sehr liebe. Es macht mir Spaß das Tagesgeschehen mit  zu organisieren und trotzdem immer wieder spontan auf Ausnahmesituationen reagieren zu müssen. Wenn ich sehe, mit welcher Begeisterung die Kids dabei sind, bin ich stolz und sehr glücklich. Das für mich schönste Kompliment war einmal: „Du bist ja hier die Mama für alle!“

 

 

 

Rudi Wieczorek

Ich bin gerne im Team der FFZ, weil …

... ich Spaß daran habe, Freizeit für den Nachwuchs des Sportvereins zu organisieren.

 

 

 

Werner Ape

Ich bin gern im Team der FFZ, weil …

1) mir die Freizeitgestaltung mit Kindern viel Spaß macht
2) ich vor neun Jahren von Renate überzeugt wurde mitzumachen und
3) ich den Altersdurchschnitt des Teams senken muss

 

 

 

Isabel Böke


Ich bin gerne im Team der FFZ, weil…

ich gerne lache. Ob mit den Kindern oder den Betreuern; einen Grund gibt es immer. Auch wenn ich manchmal Klartext sprechen muss, kann ich nie lange böse sein und am Ende des Tages ist immer alles wieder gut. Traurig bin ich dann, wenn mir die Kinder, die ich mal betreut habe, Autofahrend entgegenkommen. Ich werde alt…

 

 

 

Rainer Schulte

Ich bin gerne im Team der FFZ, weil…

… ich eine solche Erfahrung auf keiner anderen Art sammeln kann. Ich schätze die Teamarbeit während der Vorbereitung der Fahrt, sowie in der Erlebniswoche selbst. Das vorbehaltlose Auftreten der Kinder erzeugt immer wieder interessante Situationen, in denen ich gerne mit Rat und Tat zur Seite stehe.

 

 

Klaus Henneke

Ich bin gerne im Team der FFZ, weil…

dieser Aktivurlaub in keinem Pauschalreisebüro zu buchen ist. Das Freizeitangebot ist einmalig, die Rahmenbedingungen sind optimal und von den Erlebnissen kann man noch seinen Enkelkindern berichten.

 

 

 

Nicole Vollmer

Ich bin gerne im Team der FFZ, weil…

es trotz 80 Kindern ein wenig Erholung gibt. Es macht Spaß, mit den Kindern auf Tour zu gehen und am Abend im Kreise der Betreuer den ereignisreichen Tag Revue passieren zu lassen.

 

 

Lukas Kaup

Ich bin gerne im Team der FFZ, weil …

… ich jahrelang als Teilnehmer mitgefahren bin und jetzt endlich einmal wissen möchte, was die Betreuer ab 22.00 Uhr im Betreuerzimmer machen.

 

 

Jana Wydrinna

Ich bin gerne im Team der FFZ, weil…

ich mich sehr darauf freue, 5 Tanzgruppen „Miniplayback-Showreif“ vorzubereiten. Sehr gespannt bin ich auf eine Woche voller Aufregung und atemberaubender Momente mit den Kindern.

 

 

Marisa Kaup

Ich bin gerne im Team der FFZ, weil…

ich in diesem Jahr erstmalig die FFZ aus der Betreuerperspektive erleben darf und weil es mir dabei eine Freude sein wird zu sehen, dass die Kinder heute noch genauso viel Quatsch machen und Spaß haben wie wir früher.

 

 

Beate Nordhues

Ich bin gerne im Team der FFZ, weil…

ich meine sportlichen Aktivitäten gerne mal außerhalb der Turnhalle ausleben möchte und das eine ganze Woche lang! Dann ist es noch spannend für mich Kinder wieder zu treffen, die ich vor einigen Jahren beim Eltern-/Kind-Turnen betreut habe.

 

Sven Zumdick


Ich bin gerne im Team der FFZ, weil …

… ich bereits Fußball-Jungtrainer im Sportverein bin und mich auf eine Woche „Trainingslager“ freue.

Silke Dirks

 Ich bin gerne im Team der FFZ, weil …

… ich das letzte Mal vor 6 Jahren als Betreuerin daran teilgenommen habe und heute noch gerne daran zurück denke, wie viel Spaß es auch mit 80 Kindern machen kann.

Jörg Dirks

Ich bin gerne im Team der FFZ, weil ...

… ich vor 6 Jahren als Betreuer im Team war und es mir viel Spaß bereitet hat. Außerdem bin
ich auf neue Streiche der Kids gespannt.